DL Hughley schlägt vor, dass die NFL-Teamspieler von DC sich weigern zu spielen, bis der Name geändert wird

Author

Categories

Share

DL Hughley sagte am Donnerstag, es sei weit überfällig für das NFL-Team von Washington, DC, sich umzubenennen, und er schlug vor, dass die Namensänderung tatsächlich stattfinden könnte, wenn sich die schwarzen Spieler des Teams weigerten, zu spielen.

Der Comic und Schauspieler war Gast in SiriusXMs The Joe Madison Show , wo er über den aktuellen Zustand des Landes inmitten der Proteste gegen Rassismus sprach und erneut nach substanziellen Veränderungen schrie. Sein neues Buch Surrender, White People! Unsere bedingungslosen Bedingungen für den Frieden werden am 30. Juni veröffentlicht.

Hughley behauptete, der Name und das Logo des DC-Teams seien ebenso ungeheuerlich und beleidigend wie die kürzlich abgerissenen Statuen des Anführers der Konföderierten und Christoph Kolumbus. Indianer brauchen die gleiche Unterstützung wie andere farbige Menschen, sagte er. “Wenn wir wollen, dass die Menschen unseren Kampf sehen und uns helfen, müssen wir es tun, wenn es nicht unbedingt unser Kampf ist”, sagte Hughley.

Der Comic sagte, er fand es verdreht, dass die Statuen und die Flagge der Konföderierten trotz ihrer dunklen, gewalttätigen Verbindungen so verehrt wurden. “Zu sagen, es ist Amerika und die Schwarzen hatten eine sehr gewalttätige Beziehung, aber es ist wie eine Ehe, in der Sie eine gewalttätige Beziehung hatten, aber Sie haben beschlossen, weiterzumachen, aber der Brutalisierer möchte alle Bilder des Schadens behalten und Terror und Brutalität “, sagte Hughley.

Die DC-Fußballmannschaft würde sicherlich Teil dieses Gesprächs sein, bemerkte Hughley. “Und die Redskins, es ist genauso ekelhaft und genauso verunglimpft wie das N-Wort nach meiner Einschätzung”, sagte er. “Und ich denke, wenn wir aufhören würden, für sie zu spielen, würden wir aufhören, ihre Bande zu unterstützen. Lassen Sie mich Ihnen sagen, ohne Schwarze wäre Fußball Rugby. Und es ist eines der klarsten Beispiele dafür, wie mächtig wir sind.”

Seit Jahrzehnten wird der Teamname aufgeschrien und zurückgedrängt. Teambesitzer Daniel Snyder sagte zuvor, dass es nicht geändert werden würde. Er hat keinen Hinweis darauf gegeben, dass die jüngsten Ereignisse ihn veranlasst haben, es sich noch einmal zu überlegen. Das Team wurde 1932 gegründet. Es ist einer der ältesten Clubs in der NFL.

Bürgermeister Muriel Bowser aus Washington, DC, sagte letzte Woche, der Name sei “ein Hindernis” für das Team, ein neues Stadion im Distrikt zu bekommen, da das Land wahrscheinlich von der Bundesregierung gepachtet würde.

“Ich denke, es ist an der Zeit, dass sich das Team mit dem befasst, was so viele Menschen beleidigt”, sagte Bowser gegenüber Team 980 Radio . “Dies ist ein großartiges Franchise mit einer großartigen Geschichte, die in Washington sehr beliebt ist, und es verdient einen Namen, der die Zuneigung widerspiegelt, die wir für das Team aufgebaut haben.”

Author

Share